RLT Rostock/Lübeck Juni 2013

Turnier- und Reisebericht Rostock/Lübeck

Dirk, Christiane, Ulli K. Karl-Heinz, Rainer und ich haben uns am Freitag auf den Weg in den Norden gemacht um das 4-Länder-Turnier mitzuspielen. Hier zunächst einmal etwas zum Thema „Vorglühen“, nur diesmal anders. Dirk und Christiane wollten etwas für ihre Gesundheit tun und haben am Freitagabend in Warnemünde  „Wassertreten“ veranstaltet. Leider haben sie kein Foto gemacht, aber so kann man der Phantasie freien Lauf geben. Ich stelle mir das sehr lustig vor.

Ulli, Karl-Heinz, Rainer und ich wollten noch einen Happen essen und eine Runde Doko spielen. In Ermangelung einer dementsprechenden Gaststätte landeten wir inmitten von riesigen Plattenbauten in einem Asia-Grill. Ein Tisch war frei und es stand sogar ein Aschenbecher drauf. Super!!! Essen bestellen, Karten auf den Tisch und los! Sofort erregten wir das Interesse von den anderen zwölf Gästen: Spielen die Bierlags, nein das ist etwas Anderes. Unsere Auskunft: Doppelkopf. Ist das mit Jass und Mi? Ein ganz Schlauer: Nein das ist so ähnlich wie Schafskopf. Dann kamen unsere leckeren Nudelpfannen. Danach haben wir unsere Runde mit Zuschauern beendet und zu viert mit Essen und Getränken einen lustigen Abend für insgesamt unter € 20 verlebt. Man wünschte uns Glück für das Turnier, weil es ja nichts mit Hansa Rostock zu tun hatte. .

Immerhin hat es bei Ulli etwas gebracht, er wurde 17. Wolf 26., Christiane 29. und Dirk hatte Platz 36. Rainer hat in Rostock nicht mitgespielt, sondern ist in Warnemünde spazieren gegangen. Er hatte seinen großen Auftritt in Lübeck. Eine Spielerin ist nicht angetreten und er hat inkognito dort als „Marion Brügger“ gespielt. Außer den erstaunten Gesichtern gab es noch ein dickes „Dankschön“ vom Veranstalter und einen kleinen Achtungserfolg: Er landete einen Platz vor Dirk. Wolf ist uns alleine nachgereist und dies wurde belohnt mit dem 26. Platz in Rostock und in Lübeck war er mit 71 Punkten auf dem 7. Rang. Christiane kam in Lübeck mit 44 Punkten auf Platz 21 und konnte im Gegensatz zu mir ihre Position in der Rangliste aufbessern. Unser Karl-Heinz hat sich klammheimlich in eine gemischte Mannschaft ködern lassen, die dann mit der Turniersiegerin Tanja Groß den Mannschaftswettbewerb gewann.

Irmgard

Foto

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>