Auswahlmodus für die Regiomeisterschafts-Teilnahme 2014

Liebe Doko Bären,

in den letzten Tagen fanden heiße Diskussionen über die Auswahl der Regionalmeisterschaftsplätze statt.

Hierzu Folgendes:

Bisher wurde bei den Bären immer fortlaufend nach der Vereinsrangliste mit der Maßgabe 50 Pflichtrunden vorgegangen. Dies ist aber nirgendwo festgeschrieben. In anderen Vereinen wird dies ganz anders gehandhabt und z.B. direkt nach der Rangliste des Verbandes (über die Ranglistenturniere) ausgewählt. Der Gedanke dabei ist, dass man ohne Turniererfahrung nur wenig Chancen auf einen Qualifikationsplatz zur Einzelmeisterschaft hat und sich auch sehr verloren fühlen kann, zwischen all den unbekannten Spielern, die sich aber untereinander sehr gut kennen (ich weise hin auf: „Stille Abfrage“). Leider war unser Auswahlmodus bisher nirgendwo schriftlich verankert und so kann es dann auch zu unterschiedlichen Auffassungen kommen, wie die Plätze zu vergeben sind, die bestimmt nicht beabsichtigt waren. Tatsache ist, dass bei der Regionalmeisterschaft Nord wohl genügend Plätze für alle, die spielen wollen, zur Verfügung stehen werden.

Wir machen hier einige Vorschläge, die wir mit Euch diskutieren wollen. Wir sind nämlich der Meinung, dass Spieler, die RLT-Erfahrung haben, vorrangig berücksichtigt werden sollten.

  1. Die Qualifikation soll ausschließlich über die Vereinsrangliste erfolgen, Mindestrundenzahl sind 50 Runden im Zeitraum 1.12 – 30.11.
  1. Die Qualifikation soll über die Vereinsrangliste erfolgen, Mindestrundenzahl 50 Runden, die Rundenanzahl von Ranglistenturnieren wird ohne Veränderung des Durchschnitts angerechnet.
  1. Die Qualifikation erfolgt ausschließlich über die Rangliste des Verbandes.
  1. Die Plätze werden ausgelost.
  1. Ich habe einen eigenen Vorschlag, der lautet……………………….

Bei allen Regelungen muss natürlich auch geklärt werden, wie mit den Plätzen der Vereine umgegangen werden soll (B BÄR und ABG BÄR), Problem ist hier, dass die Mitgliedermeldung vor der Bekanntgabe der Anzahl der Startplätze erfolgen muss, vielleicht hat da noch jemand eine Idee.

Wir gehen davon aus, dass in diesem Jahr jeder, der zur Regio fahren will, wahrscheinlich auch mitfahren kann. Bisher haben wir 9 Schlafplätze (bisher sind wir 7) geordert. Alle die, die noch an einem Nachrückplatz interessiert sind, sollten sich bei Dirk oder Irmgard melden, damit wir notfalls weitere Vorsorge treffen können.

Dirk, für den Vorstand

 

6 Gedanken zu “Auswahlmodus für die Regiomeisterschafts-Teilnahme 2014

  1. Um über die Rangliste des Verbandes einen Startplatz für die Regio bekommen zu können, muss der Spieler innerhalb von 2 Jahren 36 Runden RTL gespielt haben, d. h. im Schnitt 18 Runden/Jahr = 6 Ranglistenturniere.
    Vier Turniere finden in Berlin und Umgebung statt, die keine Übernachtung in fremden Betten erfordern. Ich halte es deshalb für zumutbar, dass jeder Spieler, der an der Regio teilnehmen will, pro Jahr an 3 RTL teilnimmt.
    Spieler, die mindestens 3 RTL absolviert haben, sollten vorranging bei der Vergabe von Regioplätzen berücksichtigt werden.
    Ich sehe ein, dass zur Teilnahme an der Regio auch eine gewisse Spielpraxis nachgewiesen sein muss (50 Runden), aber dürfen dafür nur die Runden gezählt werden, die im eigenen Verein gespielt wurden? Ich denke je vielfältiger der Spielerkreis ist, desto grösser die Erfahrung/Flexibilität des Spielers. Wir sollten alle versuchen über unseren eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und auch die Runden einbeziehen, die in fremden Vereinen (nachweislich) gespielt wurden.
    Gruss Claudia

  2. Ich denke, Claudia hat recht, dass man alle (nachweisbaren) Runden irgendwie mitzählen sollte. Der Ansatz, die Spielrunden in anderen Vereinen mitzuzählen, istb aber wohl nur mir einer gemeinsamen Rangliste mit den Fuchsexperten sinnvoll umzusetzen.
    Wie klingt für euch der Vorschlag, dass die Teilnahme von mindestens 3 Ranglistenturnieren im Vorjahr berechtigt, an der Regio Teilzunehmen, die Reihenfolge wird dann ausschließlich über die Vereinsrangliste festgelegt, mit Mindestrundenzahl von 50 Runden im abgelaufenen Jahr. Das bedeutet natürlich auch, dass es für Vereinswechsler keine „Wildcard-Regelung“ mehr gibt. Und Neumitglieder haben weniger Chancen, zur Regio zu fahren, da sie die 3 Turniere noch nicht haben. Die Alternative jedoch, vollkommen unerfahrene Spieler zur Regio zu schicken, ist sicherlich schlechter, da manchmal auch eine Portion Abgeklärtheit wichtig ist, die diese Spieler nicht haben können.
    Ich bin Dankbar für jede weitere Wortmeldung, dies hilft uns, den für uns richtigen Modus zu finden.

    mfg

    Dirk

  3. Kann den Kommentaren von Dirk und Claudia nicht mehr viel hinzufügen, nur, dass ein Neumitglied nach Abstimmung im Verein natürlich auch die Chance haben sollte, zur Regio fahren zu können, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind und kein Vereinsspieler dadurch vllt. verdrängt wird.
    In diesem Fall muss es nur rechtzeitig kommuniziert werden.

    LG Thomas

  4. Hallo Doko Bären, ich persönlich tendiere zu Vorschlag 2. Aber was nützen
    die erforderlichen Runden, wenn es an der Spielstärke hapert und man
    mit „Stillen Abfragen“ nichts anzufangen weiß. Ich habe diese noch vor
    2 Jahren weit von mir gewiesen, bin aber mittlerweile davon überzeugt, dass
    man zumindest Grundwissen haben soll. In diesem Zusammenhang
    verweise ich an dieser Stelle nochmals auf die angekündigten Übungsrunden.
    Irmgard

  5. Ich werfe noch mal eine Idee in die Runde:
    Man lost ein 5-köpfiges Gremium aus, dass über die Reihenfolge derjenigen Entscheidet, die sich als Interessierte haben registrieren lassen. Dies müsste dann aber jeweils im Dezember passieren. Was sagt Ihr dazu?

    Dirk

    • …wenn ich respektlos wäre, würde ich an dieser Stelle vorschlagen, die Regioplätze grundsätzlich zu verlosen…, ich bin aber nicht respektlos!

      Im grunde sind die Überlegungen, warum jemand zur Regio fahren sollte so vielfältig und auch vielschichtig, dass es mir am sinnvollsten erscheint, der Vorstand dürfte darüber befinden ohne sich für die Entscheidung öffentlich rechtfertigen zu müssen… Träume eines Despoten :)
      gruss claudia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>